Sie wollen wissen, mit wem Sie es zu tun haben?


Ich heiße Rolf Thum, bin Jahrgang 1952, verheiratet, habe zwei Töchter, stamme aus Heidelberg und wohne in Hockenheim

Weitere "Heimaten" sind:

Budapest, die Stadt meiner Vorfahren,
Santo Domingo, Dominikanische Republik (Wohnort von 1985 bis 1987, danach immer wieder mal aufgesucht),
Hannover (Wohnort 1981 bis 1985, jedes Jahr zur Hannover Messe wieder dort),
Südtirol, Comer See, Gegenden, die immer für einen Kurzurlaub gut sind


Bei einer Lesung in Bilfingen, 2002; weitere Fotos unter Aktionen


Studium, Berufliches

  • 1972 bis 1977 an der Univ. Heidelberg Mineralogie (Geologie, Chemie, Physik)
  • 1978 bis Anfang 1981: Dissertation über Lagerstätten in den Zentralanden Perus.


    Blick auf Casapalca, Zentralperu, aufgenommen 1978; ca. 4100 m ü. NN, das rote Kreuz markiert unsere damalige Behausung (teils durch den Hügel davor verdeckt)

  • 1981 bis 1985 beschäftigt bei der ehemaligen Firma Prakla-Seismos in Hannover, die sich mit geophysikalischen, vor allem seismischen Messungen befasste
  • 1985 bis 1987 Mitarbeit im Geologischen Dienst, Santo Domingo, Dominikanische Republik.
  • seit 1988 Forschungskoordinator für die Fachhochschulen in Baden-Württemberg
  • 1990 - 2004: diverse Lehraufträge in den Fächern Anorganische Chemie, Physikalische Chemie, Werkstoffkunde an der Hochschule Mannheim und der Berufsakademie Mannheim
  • seit 2005 Lehrauftrag über "Öffentlichkeitsarbeit" an der Hochschule Mannheim
  • seit 1993 eigener Verlag ("Larimar-Verlag")

 

Interessen, Hobbies, Leidenschaften

Kakteen
Gartenarbeit, einschließlich jedes Jahr ca. 40 Ar Wiese mähen!
Fotografieren
Tango Argentino
Literatur, u.a. südamerikanische Autoren (García Marquez, Vargas Llosa, Juan Bosch etc.), klassische Fantasy und SF (Stanislaw Lem, H.P. Lovecraft), Scheibenweltromane (Terry Pratchert)
sowie:
Geschichten schreiben, Bücher verfassen, eigenen Verlag betreiben; "LeseZeit"