Hundeverbote,

Hundewarnschilder und sonstige Kuriositäten rund um des Menschen besten Freund

Jahrgang 2018

Hohenloher Freilandmuseum

Vierbeiner (also nicht nur Hunde, notfalls auch Katzen, Marder, Frettchen, Igel, Esel und Pferd oder was immer der Mensch mit sich führen mag) können sich im Hohenloher Freilandmuseum erfrischen.

 

Kein Hundebad

Auch im "Altertnativen Wolf- und Bärenpark" bei Schapbach dürfen sich Hunde erfrischen, aber nicht in den Bächen und Teichen baden - was aber militante Hundebesitzer nicht abhält, ihre Zöglinge in die Gewässer hüpfen zu lassen, wie wir mit eigenen Augen gesehen haben (die Strafen sind einfach zu gering!)

 

Gastbeitrag von Sabine Fritzenschaft: Hundewarnschild in Billerbeck bei Münster

 

Leben ohne Hunde ...

Noch ein Gastbeitrag (dieser von Arturo Segadlo, Langenhagen): Loriot bezog die Sinnlosigkeit des Lebens nur auf eines ohne den Mops, dieses Schild ist etwas toleranter.

 

Schmähung am Ketscher See

Schild am Ketscher See. Die Schmähung gibt zunächst ein Rätsel auf, das sich aber löst, wenn man bedenkt, dass Blindenhunde normalerweise an der Leine geführt werden. Möglicherweise handelt es sich bei dem "Schmäher" um jemand, der schon öfter verwarnt worden ist und seinen Frust abladen musste.

 

Eschelbronn, Hundetoilette

Schön gestaltete Tafel in Eschelbronn

 

Will nicht nur spielen

Ein altbekanntes Schild, allerdings mit einem Wauwi, der sehr treudoof schaut - der kann sicher nur spielen!

 

Straßburg, KikiStraßburg, KikiStraßburg, CanisiteStraßburg, OrangerieStrasburg, handgemaltes Hundeschild

Einiges aus Strasbourg. Auf dem handgezeichneten Schild in der Altstad sollen wohl zwei "toutous" (Wauwis) abgebildet sein!

 

Warnschilder, französische Warnschilder, französische

Ein Laden in Strasbourg: Hier kann sich ein Haus- oder Gartenbesitzer mit Warnschildern eindecken!

 

Nancy, verunzierte Hundebeutelbox

Nancy, Frankreich: Eine verzierte Canisac-Box in der Altstadt

 

Nancy, Hundeverbot am Botanischen Garten

Nochmals Nancy: "Toutou, denk nicht dran, in den Pflanzungen zu spielen!"

 

Metz, HundeverbotMetz, Hundeverbot

In Metz, Frankreich, erfährt der Besitzter gleich, was es kostet, wenn er nicht folgt (hier an einem Park).

 

Metz, HUndeverbot im Hotel

Im B&B-Hotel in Metz dürfen weder Hund noch Katz mit in die Zimmer, auch dann nicht, wenn sie so aussehen, wie das Wesen unten links

 

Metz, katzenfreundliche

An einem Wohnhaus in Metz: Hier bestimmt wohl die Katze!

 

Metz, Hundeverbot BoulangerieMetz, Hund muss brav warten

Und nochmals Metz: Bei der Boulangerie Paul müssen die Toutous "brav" draußen warten.

 

Cafeteria Darmstadt

Darmstadt, Cafeteria der Universität beim Botanischen Garten; das Bild animiert, den Wauwi draußen springen zu lassen.

 

Isfahaner Hundeverbot

Gastbeitrag von Ziba Behzadi, Heidelberg: Hundeverbot in Isfahan, Iran.

 

Bernie inside

Ob dieser "Bernie" mit einem Täschchen (oder gar Fässchen) bestückt ist, wenn er kommt? Er lebt nicht in den Alpen, sondern in Germersheim.

 

Hund, Linz

Gastbeitrag von Artur Segadlo, Hannover: Typisch Österreich! Gefunden in Linz/Donau

 

Hund, Reilingen 1

Hund Reilingen, 2

Zweimal Reilingen, auch recht poetisch ausgedrückt

 


Zurück zur Übersicht, wuff!


Aktion "Hund des Quartals"
Diese Sammlung wird (ungefähr) jeden 3. Monat um weitere Bilder ergänzt. Wer informiert werden will, wann die nächsten "Hunde des Quartals" erscheinen werden, schreibe mir ein E-Mail.